The Flying Fish Theatre

Inhalt

Vorstellungen und Spieldaten

Saison/Schuljahr 2014-2015

Klassen 11 - 13 (Alter 17-20+):


“Crazy World” ist ein Theaterstück, das unser Leben heutzutage reflektiert. Wir Menschen sind Individualisten geworden mit zunehmenden Problemen im Sozialleben und in der Entwicklung von sozialen Eigenarten. Fehlender Austausch mit Anderen, die zunehmenden Ansprüche der Gesellschaft, Leistungs- und Erfolgsdruck, all das begünstigt die Entstehung von merkwürdigem Kompensationsverhalten und resultiert oft letztenendes in der Resignation des Menschen. Wenn Druck unterdrückt wird, dann explodiert er nicht selten in verrücktes Verhalten und brennt am Ende aus. Wir zweifeln, verzweifeln, verlieren die Hoffnung und benehmen uns merkwürdig. Doch wie merkwürdig dürfen wir uns eigentlich verhalten? Was lässt man uns durchgehen, während man uns noch für normal hält? Der Schein wird solange auftrechterhalten bis wir unvorhergesehen reagieren. Zunächst flüchten wir in scheinbar psychotische Verhaltensweisen, dann flippen wir aus oder brechen zusammen. Das Stück versucht unser Verhalten und unsere Anpassungsfähigkeit zu erkunden und offenbart dabei "den ganz alltäglichen Wahnsinn" unseres Lebens. Was verbirgt sich wirklich hinter unserer Fassade und wie akzeptiert ist die wahrhaftige menschliche Verfassung in unserer Gesellschaft heute? Ein herausforderndes, amüsantes und überraschendes Theaterstück für fortgeschrittene Englischlerner.

 

IconLink zu den Pressestimmen "Crazy World"

Klassen 7-10 (Alter 13-16):


"We Are Family" ist ein Theaterstück, welches uns ein Jahr im Leben von Amy zeigt. Die Teenagerin gestattet uns dabei Einblicke in ihre Schwierigkeiten und Sorgen zu Hause. Was eine gewöhnliche Familie darstellte, steht plötzlich Kopf, als die Eltern anfangen zu streiten. Mit zunehmender Isolation voneinander scheitern die Eltern zu verstehen, welchen Effekt die häusliche Situation auf Amy hat, die sich selbst in den Wirren einer Welt aus Teenager-Problemen befindet, die ihr tägliches Leben bestimmen. Die Schule, Freunde, sorglosen Träumereien und alltäglichen Erlebnisse gehen dabei verloren und jeder Spaß scheint vergangen! Verschlungen von Gefühlen der Verwirrrung, Wut, Hoffnunglosigkeit und Verlassenheit sehnt sich Amy nach Hilfestellung und wüßte nicht wohin sich wenden, wäre da nicht ihr Freund Ron. Die jungen Verliebten teilen Tränen, Lachen und ihre Erkenntnisse und nur durch Ron wird Amy klar, dass sie auf andere vertrauen und Hilfe suchen kann. Schließlich findet Amy ihren Spaß wieder und ihr Leben nimmt erneut normale Formen an, nur eben anders! Das Stück gewährt einen einfühlsamen Blick auf ganz gewöhnliche Menschen und deren Leben, inszeniert auf realistische Weise, mit der wir uns identifizieren können, und geschrieben in fortgeschrittenerem Englisch – ein ernstes Thema serviert mit Spass. Schaut her, hört zu, lernt und genießt!

 

IconLink zu den Pressestimmen "We are Family"

Klassen 5 & 6 (Alter 10-12):


“Saddle up” ist ein unterhaltsames Cowboy-Musical das im Wilden Westen spielt. In diesem spannenden Spaghetti-Western  treffen die Guten und die Bösewichte im Gunshot Saloon aufeinander. Sheriff Pertwee hat die Verfolgung von Wild Bill Jones und Jethro Pumpernickel aufgenommen, den beiden meistgesuchten Verbrechern in Smithson County. Gold und Diamanten sind ihr Ziel, doch die gerissenen Gangster stehlen alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Schußwechsel, Music halls, Cowboys und Indianer treffen alle in dieser Westernfarce aufeinander und sorgen für reichlich Spannung und Spass auf beiden Seiten. Unter Mithilfe des Publikums bereitet diese Vorstellung einen idealen Nährboden zur Sprachmotivation von Englischlernern. Mit sehr visuellen Theatertechniken inszeniert und im Sprachniveau besonders geeignet für Englischanfänger, erreicht dieses Musical ein breitgefächertes Publikum und ist damit ein perfekter Weg, ihre Schüler zu motivieren.